SIA

Die Glasfasersilos der SIA-Serie bestehen aus zwei, waagrecht geteilten Bauteilen, und zwar aus einem konischen Trichter und aus einer zylindrischen Haube, die nach dem Zusammenfügen allen gelagerten Produkten einen reibungslosen Nachrutsch und einfache Entnahme garantieren. Ihr modularer Aufbau erleichtert die Logistik und senkt somit die Transportkosten. Es gibt drei Untermodelle: die SIA-AN-Version, die auf einer Struktur mit kurzen Beinen ruht, die an einem Stützring in der Mitte des Silos befestigt sind; Die SIA-GL-Version hingegen besteht aus langen Beinen, die mit dicken Stahlplatten am Silo befestigt sind, und schließlich aus dem neuen SIA-TQS-Modell mit einer völlig glatten Innenfläche und einer Struktur auf kurzen Beinen mit Tragering. Alle vorgenannten Modelle sind für die mechanische oder pneumatische Befüllung und für die Entnahme des Produkts durch Handschieber, Schnecken oder automatische Fördersysteme ausgelegt.

DATENBLATT